Reisestrümpfe

Reisen können sehr belastend für unsere Beine sein. Stundenlanges Sitzen in Bus, Bahn, Flugzeug oder Auto zwingen unsere Beinvenen zu Hochleistungen. Denn das Blut aus den Beinen muss ständig wieder zum Herzen zurücktransportiert werden. Dabei erschweren vor allem die aufrechte Sitzposition und die mangelnde Bewegung unseren Beinvenen die Arbeit. Wir empfehlen daher das Tragen von knielangen Reisestrümpfen. Reisestrümpfe unterstützen durch ihre medizinische Kompressionswirkung unsere Beinvenen bei der Arbeit und beugen lebensgefährlichen Thrombosen vor.

reisestruempfe

Neben dem Tragen von Reisestrümpfen können Sie folgende Maßnahmen ergreifen, um Ihre Beinvenen während der Reise zu unterstützen:

Gymnastik:

  1. Füße mit bewusster Wadenarbeit auf die Fußspitze stellen
  2. Fußspitzen hochziehen
  3. Fersen auseinander und wieder zusammen stellen
  4. Fußgelenke kreisen
  5. Zehen krallen und strecken
  6. Massieren der Beine und Waden, herzwärts ausstreichen

Bewegung:

Gehen Sie immer wieder im Gang auf und ab, legen Sie bei Autofahrten etc. regelmäßige Pausen ein.

Sitzhaltung / Kleidung:

Schlagen Sie im Sitzen die Beine nicht übereinander, tragen Sie nichts, was einengt oder abschnürt.

Viel Trinken:

Ausreichend Flüssigkeit (ca. 3 Liter pro Tag), gerade bei der trockenen Kabinenluft in Flugzeugen. Vermeiden Sie Alkohol und Koffein, diese Stoffe fördern den Flüssigkeitsverlust.