hyphen med UV-Schutzkleidung

Zertifizierter Sonnenschutz für jede Haut

Sonnenlicht fördert unser Wohlbefinden, regt den Stoffwechsel an und sorgt für die Bildung des wichtigen Prohormons Vitamin D. Doch selbst kurze Aufenthalte in direktem Sonnenlicht können ausreichen, um unangenehme Hautirritationen und Sonnenbrände hervorzurufen. Besonders für Menschen mit sensibler oder vorgeschädigter Haut kann UV-Strahlung ein erhebliches Risiko darstellen. Mit der geprüften und zertifizierten Sonnenschutzkleidung von hyphen med können Sie sich zuverlässig vor schädlicher UV-Strahlung schützen – und das ganz ohne Einschränkungen und mit einem angenehmen Tragegefühl!

 

Verlässlicher Sonnenschutz – Die Technologie macht den Unterschied

hyphen med verwendet ausschließlich Materialien, die maximalen UV-Schutz-Standards gerecht werden. Diese werden aus speziellen, besonders feinen und UV-undurchlässigen Fasern hergestellt, die UV-A- und UV-B-Strahlen reflektieren. Diese dauerhafte UV-Undurchlässigkeit wird durch kleinste Titandioxid-Partikel erreicht, die in die Fasern eingeschmolzen werden. Dadurch bleiben die Fasern stabil und halten die UV-Strahlung auch bei stärkeren Belastungen zuverlässig stand. Selbst bei Nässe, Bewegung und Abrieb bleibt die Haut geschützt.

 

Sonnenschutz für alle Anforderungen

Textilien von hyphen med absorbieren und reflektieren UV-Strahlung und schützen das Hautgewebe so vor Hautirritationen und Zellschäden. Die atmungsaktiven, seidenweichen Mikrofasern aus Polyamid und Lycra sorgen für ein angenehm kühles Körperklima und bieten optimalen Tragekomfort. Wasser und Schweiß werden vom Körper weg nach außen geleitet und verdunsten an der Oberfläche.

hyphen med UV-Schutz-Textilien sind garantiert dermatologisch unbedenklich und eignen sich dadurch insbesondere für sensible Haut. Durch den körpernahen Schnitt eignen sich hyphen med-Produkte besonders für das Tragen im Beruf, im Alltag
sowie bei Sport und Freizeitaktivitäten. Sie erreichen
einen UPF von 80 und sind chlor- und salzwasserresistent.

 

Zertifiziert nach höchsten Standards

Textilien bieten den besten Schutz vor UV-Strahlung – allerdings nur, wenn alltägliche Tragebindungen wie Dehnung, Nässe und Abrieb die Textilqualität nicht mindern. Die weltweit strengsten Vorgaben stellt hierbei der UV-Schutztest UV Standard 801. Dieser misst den Sonnenschutzfaktor (UPF) eines Textils unter extremen Nutzungsbedingungen (Nässe, Dehnung, Abrieb) und zertifiziert anschließend lediglich den niedrigsten Wert, der dabei erreicht wurde. Sonnenschutzkleidung von hyphen med ist nach UV Standard 801 und UPF 80, entsprechend der PSA-Verordnung (EU) 2016/425 sowie der gesetzlichen Norm AS/NZS 4399:2017, zertifiziert. Dieser Sonnenschutzfaktor betrifft sowohl UV-A- als auch UV-B-Strahlung und gilt dauerhaft für alle Tragebedingungen. Zudem sind hyphen med Textilien frei von Schadstoffen und humanökologisch bedenklich. Denn selbst in Salz- oder Chlorwasser oder bei starker Schweißproduktion geben die Textilien keine Stoffe ab, die sensible Haut reizen könnten. UV-Schutzkleidung von hyphen med eignet sich dadurch auch besonders für Patienten mit stark sensibler Haut.

Neben UV Standard 801 und UPF 80 erfüllen alle Produkte von hyphen med die strengen Richtlinien des Oeko-Tex® Standard 100.

 

Hyphen med – medizinischer Sonnenschutz

Das Sortiment von hyphen med umfasst Sonnenschutzkleidung für Babys, Kinder und Erwachsene in sportlichem Design und dezenten Farben. Für einen umfassenden Sonnenschutz weisen die Oberteile Ärmel auf, die mindestens ¾ der Oberarme bedecken. Hosen von hyphen med reichen ebenso mindestens bis zur Hälfte der Oberschenkel. Für Babys und Kinder ist die Sonnenschutzkleidung von hyphen med auch in leuchtenden Farben und Prints erhältlich.

Als medizinischen Sonnenschutz für Patienten, die aufgrund genetischer, krankheits- oder berufsbedingter Voraussetzungen ein erhöhtes Risiko aufweisen, gibt es zusätzlich ab sofort medizinischen Sonnenschutz auch für die besonders gefährdeten Körperregionen. Dazu gehören Armlinge, Handschuhe, Halstücher und Gesichtsmasken bzw. Schutzkappen und -hüte mit Nackenschutz bzw. sehr breiten Krempen.

 

Material und Pflege

Eincremen unter den hyphen med Produkten ist absolut überflüssig. Durch Sonnencreme kann die Atmungsaktivität der hyphen med Materialien beeinträchtigt werden. Unter der Badebekleidung sollten Sie generell keine Sonnencreme auftragen
Die ständige Einwirkung von UV-Strahlung, Chlorwasser und Salzwasser stellt für jedes Material eine große Belastung dar. Damit Sie lange Freude an Ihrem hyphen med Produkt haben, sollten Sie das Kleidungsstück:

  • nach jedem Bad ausspülen (abduschen mit den Badesachen genügt, das tut auch der Haut gut),
  • nach ganztägigem Tragen und besonders bei Kontakt mit Sonnencreme oder -öl mit Feinwaschmittel waschen,
  • nicht mit bleichenden Waschmitteln waschen,
  • nicht längere Zeit nass aufbewahren, hängend trocknen

Weitere Pflegehinweise

Sonnencremes können natürliche und chemische Substanzen beinhalten, die die Stabilität von Stoffen mit Elastan beeinträchtigen und ggf. Wasser und Umwelt schädigen. Benutzen Sie deshalb nur Sonnencremes, die gut einziehen.
Feiner Sand kann in dem dicht gearbeiteten Material hängen bleiben. Durch Ausspülen oder leichtes Dehnen und Zupfen in trockenem Zustand fällt der Sand heraus.